Dehnberger Karpfen lockten erneut

Die Teilnehmer der Karpfenwanderung an den Weihern der Sandgrube

Die Teilnehmer der Karpfenwanderung an den Weihern der Sandgrube

Am Wochenende nach der Jahreshauptversammlung trafen sich einige Wanderfreunde des TC Schnaittach zur traditionellen Karpfenwanderung. Ziel war auf mehrfachen Wunsch erneut das Gasthaus Holweg in Dehnberg, das diesmal aber über eine andere Route angesteuert wurde. Vom Treffpunkt am evangelischen Kindergarten führte der Weg zunächst durch das Hailloh zu den Weihern der Sandgrube nahe Großbellhofen. Nach Überquerung des Röttenbachs und der alten Heeresstraße ging es weiter durch den Nürnberger Spitalwald. Auf halber Wegstrecke luden 2. Vorsitzender Thomas Harzenetter und Organisatorin Karin Hopf zu einer kleinen Stärkung ein. Nach Überquerung des Schwarzenbachs streifte man kurz die Dehnberger Kläranlage und gelangte vom Osthang des Mühlbergs kommend zum gleich neben der Kirche gelegenen Gasthaus.

Bei leckeren Karpfen und anderen Köstlichkeiten ließ man es sich gut gehen und verbrachte einige kurzweilige Stunden. Den Heimweg trat man aufgrund der manchmal rutschigen Wege nicht zu Fuß, sondern per Auto in Fahrgemeinschaften an.