Karpfenfans auf Schusters Rappen unterwegs

Die wetterfesten Karpfenfans des TC Schnaittach trotzten dem Regen

Die wetterfesten Karpfenfans des TC Schnaittach trotzten dem Regen

Gleich nach der Jahreshauptversammlung unternahm der Tennisclub als erste gesellschaftliche Veranstaltung des Jahres eine kulinarische Karpfenwanderung nach Kirchröttenbach. Obwohl es zu Beginn der Wanderung in Strömen regnete, fanden sich nicht wenige wetterfeste Karpfenfans am vereinbarten Treffpunkt beim Badsaal in Schnaittach ein. Von dort führte der Weg zunächst an den Tennisplätzen vorbei, danach über Kleinbellhofen und Großbellhofen am Waldrand entlang nach Germersberg. Südlich des Ortes ging es auf ruhig gelegenen Flurwegen weiter nach Kirchröttenbach. Am Ortseingang ließ man den Friedhof links liegen und erreichte durch ein Wohngebiet hindurch und am Feuerwehrhaus entlang bei Einbruch der Dunkelheit leicht durchnässt das Gasthaus „Goldener Stern“ (ehem. Zöllner). Dort warteten bereits weitere Vereinsmitglieder, die aufgrund des Regens mit dem Auto gekommen waren.

Hungrig vom Weg, genoss man Karpfen oder andere Spezialitäten und verbrachte mit guten Gesprächen ein paar gemütliche Stunden. Zu fortgeschrittener Stunde fuhren alle angesichts des noch immer anhaltenden Regens nach Schnaittach zurück.