Genuss ohne Reue beim Weißwurst-Doppel

Spieler beim Mixed-Turnier auf den Plätzen 3 und 4

Nach dem Regen waren noch etliche Mitglieder zum Spielen motiviert

Traditionell am Tag der Deutschen Einheit beschloss der Tennisclub die zu Ende gehende Freiluftsaison. Nach einer ersten Stärkung mit einer zünftigen Brotzeit, die von Vereinsmitglied Klaus Schuchardt gesponsert wurde, dauerte es noch eine gute Stunde, bis der anfängliche Regen nachgelassen hatte. Bis kurz vor Einbruch der Dämmerung wurden abschließend noch etliche Doppel ausgetragen.