Spiel und Spaß für unsere Jugend

Die Teilnehmer des gut besuchten Jugendtages zum Saisonauftakt

Die Teilnehmer des gut besuchten Jugendtags zum Saisonauftakt

Zu Beginn der Tennissaison 2006 führte der TC Schnaittach einen Jugend- und Schnuppertag durch. Das Team um Jugendleiterin Lis Graf konnte hierzu weit über 30 Kinder begrüßen, von denen ein Großteil den „weißen Sport“ sowie den TC Schnaittach bereits im letzten Jahr als „Gastspieler“ im Rahmen der Jugendbetreuung kennen gelernt hatten und heuer die Möglichkeit nutzen, ein Schnupperjahr zu absolvieren. Der Verein bietet ein solches Schnupperjahr zu attraktiven Konditionen an, um Tennis als Breitensport zu fördern und interessierte Kinder wie Erwachsene an den Tennissport heranzuführen. Aufgrund der erfolgreichen Jugendarbeit des Vorjahres konnte heuer eine deutlich gewachsene Bambini-Mannschaft für die Medenspielrunde gemeldet werden.

Jugendleiterin Lis Graf und ihr Team boten, jeweils dem Alter angepasst, aufgelockerte Trainingseinheiten für einzelne Teilnehmer oder Kleingruppen an. Die Jugendlichen wurden zudem in Trainings- und Betreuergruppen eingeteilt, wo sie sich – unabhängig von individuellem Training mit dem Vereinstrainer – einmal wöchentlich mit freiwilligen Helfern zum Üben treffen können. Nach zahlreichen, kurzweiligen Übungen konnten sich die Teilnehmer zum Ausklang des Jugendtages mit Pizza und Eis stärken.

Zahlreiche Jugendliche beteiligten sich am Jugendtag des Bayerischen Tennisverbands

Zahlreiche Jugendliche beteiligten sich am Jugend-Tennis-Tag des BTV

Auch am Jugend-Tennis-Tag des Bayerischen Tennisverbands zu Beginn der Sommerferien fanden sich wieder viele Jugendliche ein. Neben den Übungseinheiten in Kleingruppen zur Verbesserung der spielerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, etwa Kleinfeldtennis oder Übungen mit der Ballmaschine, wurde das Programm durch Spiele aufgelockert. So hatten die Jugendlichen in der Pause etwa Gelegenheit, ihr Können in Volleyball oder Fußball zu beweisen oder herauszufinden, ob Jungen oder Mädchen beim Tauziehen die bessere Mannschaft waren. Leckere Kuchen und Eis halfen, das Training zu versüßen. Zum Ausklang des erlebnisreichen Nachmittags wurden alle Teilnehmer mit Würstchen vom Vereinsgrill belohnt.