Tennisfreunde auf Radtour

Radlergruppe beim Rundblick auf der „Bühler Höhe“

Die Radlergruppe beim Rundblick auf der „Bühler Höhe“

Eine kleinere Zahl von Mitgliedern des TC Schnaittach beteiligte sich 2004 an der Radtour ins Blaue. Abseits des Straßenverkehrs und teilweise auch anspruchsvoll führte die ca. 40 km lange und von Manfred Hopf gut geplante Route vorwiegend über Rad- und Forstwege.

Von Schnaittach ging es auf dem Radweg nach Hüttenbach, über St. Martin nach Oberwindsberg, auf der Hochfläche zur Lillach-Quelle, mit einem Abstecher zu den Sinterterrassen. Über Lilling fuhr man dann nach Großenohe zur Mittagsrast, mit einem schönen Blick auf die Kletterfelsen „Drei Zinnen“. Der Rückweg führte über Hiltpoltstein und Winterstein zur „Bühler Höhe“, wo man einen herrlichen Blick auf die Umgebung hatte. Von Simmelsdorf aus führte ein schöner Weg auf halber Höhe des Hienberges zur abschließenden gemütlichen Einkehr in Hedersdorf.