Bericht über die Jahreshauptversammlung 2004

Bei der Jahreshauptversammlung des TC Schnaittach zeugten die Berichte der Vorstandschaft im sportlichen und gesellschaftlichen Bereich von einem ereignisreichen Vereinsjahr 2003.

Vorstand beim Jahresbericht

Erster Vorstand Volker Graf beim Jahresbericht

Erster Vorsitzender Volker Graf erinnerte in seinem Rückblick an die Skifahrt, die Jugendtage im Frühjahr und Herbst, die gut geplante Fahrradtour im August, die schon sportliche Anforderungen stellte, und an die Teilnahme am Volkswandertag des FC Schnaittach. Das 30–jährige Bestehen des TC Schnaittach wurde im Rahmen der Vereinsmeisterschaft im Juli gefeiert. Im August brachte der Gastbesuch einer Gruppe des befreundeten Tennisclubs aus Perchtoldsdorf bei Wien einen Tennisvergleich mit interessanten Spielen und danach geselligen Stunden. Den gesellschaftlichen Höhepunkt bildete die Kulturreise nach Leipzig, die für die über 40 Teilnehmer ein tolles Erlebnis war.

Kassier beim Kassenbericht

Kassier Karl Bräunlein beim Kassenbericht

Kassier Karl Bräunlein zeigte in seinem detaillierten Kassenbericht eine insgesamt gesicherte finanzielle Situation bei konstanten Mitgliederzahlen auf. Die termingerechte Fertigstellung aller acht Tennisplätze im Frühjahr war für Platzreferent Kurt Kotsch ebenso erfreulich wie die gute Beteiligung beim Herbstarbeitsdienst.

Sportwart Günter Harzenetter gab eine Rückschau auf Vereinsmeisterschaften und Medenspiele. Hier hätten die fünf Erwachsenen- und drei Jugendmannschaften durchschnittlich gespielt und recht befriedigend abgeschnitten. Durch berufliche Abwesenheit einiger guter Spieler drangen bei den Vereinsmeisterschaften auch die Jugendlichen schon mit nach vorn. Größere Beteiligung gab es noch in den Doppel- und Mixed-Wettbewerben. Guten Anklang fand auch das Schleifchenturnier im Herbst und als neues „Event“ das Turnier der beiden Herren–50–Mannschaften mit Frauen.

Jugendleiterin Lis Graf hob die Teilnahme von über 30 Kindern an beiden Jugendtagen hervor und bedankte sich bei ihren treuen Helfern. Bei den Medenspielen gab es durch Verletzungen Engpässe, hier wünschte sie sich von manchen Eltern mehr Unterstützung. Die Knabenmannschaften erreichten gute Plätze, während Mädchen und Bambini nicht so erfolgreich waren.

Ehrung langjähriger Mitglieder

Erster Vorstand Volker Graf mit Ursel und Rolf Hörmann sowie Zweitem Vorstand Konrad Beirle

Volker Graf und Zweiter Vorstand Konrad Beirle ehrten anschließend Ursel und Rolf Hörmann mit einer Urkunde und der Ehrennadel des Bayerischen Landessportverbandes für 25-jährige Mitgliedschaft und die langjährige Treue zum Verein, wobei beide auch noch sehr aktiv spielen.

Zum Abschluss bot Stefan Hofmann, der Internetbeauftragte des Vereins, interessante Informationen zur Website des TC Schnaittach, die er seit April 2003 betreut. Der Einblick in das breite Angebot beeindruckte ebenso wie der über Beamer gezeigte unterhaltsame Rückblick auf das Vereinsleben anhand der ins Internet gestellten Fotogalerie.