Gemischtes Zufallsdoppel

Wegen des frühen Beginns der Medenspiele im Mai hatte der TC Schnaittach sein Frühjahrs–Mixed-Turnier auch 2002 wieder auf Pfingstmontag gelegt. Nach widrigen Wetterprognosen konnte Sportwart Günter Harzenetter nur eine kleinere Teilnehmerzahl begrüßen, doch waren bis zum Spätnachmittag eine Reihe interessanter Tennisrunden möglich, und man konnte den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen.

Nachdem sowohl die geplante Radtour als auch die Herbstwanderung des TC Schnaittach buchstäblich ins Wasser gefallen waren, konnte wenigstens das zweite Mixed-Turnier zum Saisonende noch durchgeführt werden.