Großzügige Spende für Tennisnetze

Die Vorstandschaft des TC Schnaittach mit Heimo Messer und seiner Frau Margit Reiss

Die Vorstandschaft mit Heimo Messer und seiner Frau Margit Reiss

Anlässlich der Vereinsmeisterschaften 2012 des TC Schnaittach konnten sich 1. Vorsitzender Heinz Kreuz und 2. Vorsitzender Karl Bräunlein mit einem kleinen Präsent und einer Anerkennungsurkunde für eine ansehnliche Spende bedanken. Heimo Messer und seine Frau Margit Reiss, selbst Mitglieder im TC Schnaittach, hatten sich auf Initiative von Herbert Weber spontan bereiterklärt, die ramponierten Tennisnetze auf den vier „alten“ Plätzen durch neue zu ersetzen. So konnten zur Freude von Sportwart Walter Ringler die Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften, aber auch die vielen auswärtigen Tennisfreunde bei den ersten LK–Turnieren schon an „blitzblanken“ Netzen spielen.

Heinz Kreuz hob noch hervor, dass Heimo Messer hier das Engagement seiner Eltern (beide Gründungsmitglieder des TC Schnaittach) fortsetze, als Firmeninhaber soziale Einrichtungen und ortsansässige Vereine zu unterstützen.