Saisonauftakt bei nasskaltem Wetter

Teilnehmer und Betreuer des Jugendtages zur Saisoneröffnung

Etliche spielbegeisterte Jugendliche trotzten den Wetterkapriolen

Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis – Schnaittach ist dabei“ trafen sich zahlreiche Kinder und Jugendliche kurz vor Beginn der Medenspiele zum Start in die Sommer-Tennissaison. Trotz nasskalten Wetters und leichten Nieselregens fanden sich zum Jugendtag knapp zwei Dutzend Teilnehmer samt Eltern auf der Tennisanlage des TC Schnaittach bei Kleinbellhofen ein. Auf Drängen der spielbegeisterten Kinder wurden mehrere Übungsgruppen mit Schlag- und taktischem Spieltraining durchgeführt. In den Aufwärmpausen wurden Snacks und Softdrinks im Tennisheim gereicht. Zum Abschluss wurden der Durchhaltewillen der Teilnehmer mit Steaks und Würstchen vom Grill belohnt.

Hohe Beteiligung bei den Vereinsmeisterschaften

Die Erst- bis Drittplatzierten der Vereinsmeisterscahften 2017

Die Erst- bis Drittplatzierten mit 1. Vorsitzendem Gerhard Hertlein (2. v. re.) und 2. Vorsitzendem Thomas Harzenetter (re.) sowie Sportwart Volker Harzenetter und Jugendwartin Birgit Erhardt (v. li.)

Die Wettbewerbe der Kinder wurden erneut im Gruppenmodus ausgetragen, weshalb an dieser Stelle auf einzelne Spiele nicht im Detail eingegangen werden kann. Im Einzel der U10 errang Milan Eckardt den Titel vor David Kiesl und Ina Lang. Vereinsmeister bei den U12 wurde Robin Braun, gefolgt von Damian Werndl und Aurelia Hartmann. Bei den U16 erkämpfte sich Nick Weber den 1. Platz vor David Ripper und Finn Weber. Beim kombinierten Doppel-Wettbewerb der Altersklassen U10/U12 ging der Meistertitel an Robin Braun und Damian Werndl, auf den Plätzen 2 und 3 folgten Aurelia Hartmann / Lukas Kiesl und Felix Irmler / Tamina Werndl.

Erstmalig wurde auch ein „Generationen-Doppel“ ausgespielt, bei dem ein Team aus einem Kind und einem Elternteil besteht. Neben dem sportlichen Ansporn stand dabei aber insbesondere auch der Spaß beim gemeinsamen Wettkampf von Kindern mit ihren Eltern im Mittelpunkt. Bei diesem sehr gut angenommenen neuen Wettbewerb ging der 1. Platz an Ariane Beirle-Hartmann mit Tochter Aurelia und Platz 2 an Katrin und Ina Lang. Aus dem Spiel um den 3. Platz gingen Markus und Lavinia Hartmann als Sieger gegen Thomas und Felix Irmler hervor.

Bei der Siegerehrung dankte Jugendwartin Birgit Erhardt den Eltern für ihre Unterstützung bei der Durchführung der Jugend-Wettbewerbe.

Langweilige Ferien gab es woanders

Teilnehmer und Betreuer des Jugendtages im Rahmen des Schnaittacher Ferienprogramms

Gut 40 Teilnehmer fanden sich zum zweiten Jugendtag ein

Im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde Schnaittach bot der Tennisclub gleich zu Beginn der Sommerferien einen weiteren Jugendtag an. Bei angenehmem Sommerwetter konnte Jugendwartin Birgit Erhardt gut 40 Kinder und Jugendliche begrüßen. Anschließend wurden die Kinder in altersgerechte Gruppen eingeteilt, bei denen vor allem die Kleinsten sowie die weniger Geübten individuelle Betreuung fanden. Die erfahreneren Teilnehmer konnten gleich ihre Zielsicherheit beim Schlagtraining beweisen. In den Pausen konnten sich die Kinder und Jugendlichen bei Kuchen und anderen Snacks stärken. Die besonders Aktiven tobten sich noch mit Feldhockey oder Fußball aus, bevor die zweite Trainingseinheit startete. Zum Abschluss wurden alle mit Würsten und Steaks vom Grill belohnt. Und auch danach wollten etliche den Tennisschläger noch nicht aus der Hand legen und eröffneten eine dritte Trainingsrunde.